Nachbericht Hillclimb

Nachbericht 10. Hillclimb Msc Rauris

Es war wieder eine unglaubliche Stimmung, es standen insgesamt 87 Fahrer am Start und jeder hatte das gleiche Ziel vor Augen den Hoazaberg. Pünktlich um 14.00 Uhr Viel der Startschuss zum 10. Hillclimb des Msc Rauris. Anfangs waren die Bedingungen nahezu perfekt aber nach dem 1. Lauf fing es an zu Regnen und es wurde im schwieriger den Hang zu bezwingen. Wo vorher noch mühelos gefahren wurde waren dann später die Höchstweiten fast nicht mehr möglich. Der Hang wurde immer tiefer und rutschiger was den ein oder anderen sicher an die Grenze des machbaren führte. Jedoch Titelverteidiger Resinger Christian und mehrmaliger Gewinner des Hillclimb’s machten die ganzen Bedingungen nichts aus und Christian fuhr bei strömenden Regen bis ins Ziel. Es hat keiner mehr geglaubt dass unter diesen Bedingungen noch eine Weite von 160 Metern möglich ist. Natürlich die Jungs in der Trial Klasse hatten mit dem tiefen Boden zu kämpfen und konnten aber auch Hohe weiten erzielen. Der jüngste Teilnehmer in der Trial Klasse Rasser Lukas zeigte es allen und fuhr in jedem Lauf die höchste Weite.

Zwischen durch zeigten uns die Tauerntrial Kids unter Trainer Lackner Patrick ihr können. Mit anschließendem Hillclimb wo die Kinder auch Ihre höchstweiten erzielen konnten. Und vorm Finale zeigte uns Leitner Andi und Rasser Lukas eine Trial Show der Sonderklasse. Für uns unmöglich machbar war es für die beiden ein leichtes Spiel Kabelrollen in der Höhe von ca. 1,5 Metern aus dem Stand rauf zu hüpfen. Über ein fahrendes Auto zufahren alles kein Problem für die beiden.

Es gab auch zum 10. Hillclimb eine große Tombola wo es als Hauptpreis eine Husqvarna TE 250i zu gewinnen gab und weitere tolle Sachpreise. Der Msc Dankt allen Teilnehmern der Tombola und wünscht allen Gewinnern der Preise viel Spaß und Freude damit.

Gewinner der Husqvarna:

Wir möchten uns auch noch bei allen Besuchern, Teilnehmern, Sponsoren, Helfer, Grundeigentümer, Feuerwehr Rauris, Bergrettung, Rotes Kreuz und der Marktgemeinde Rauris und allen Club Mitgliedern des Msc Rauris recht herzlich bedanken.

Die Sieger der einzelnen Klassen

MX: Ergebnisse MX

 

  1. Platz: Resinger Christian
  2. Platz: Bstieler Matthias
  3. Platz: Nonn Lars

 

 

Trial:Ergebnisse Trial

  1. Platz: Rasser Lukas
  2. Platz: Berger Dominic
  3. Platz: Steiner Marian

 

Clubmeister:

 

MX: Bergmeister Jakob

Trial: Rasser Lukas

 

E-Trial Kids: Ergebnisse Kids

 

  1. Platz: Rotter Elena
  2. Platz: Seiwald Jakob
  3. Burgstaller Leo

Vielen Dank Msc Rauris

 


Vom 10. – 12. September fand das Aspangrace statt wo der Msc Rauris mit insgesamt 10 Fahrern am Start war. Es war wie jedes Jahr ein sehr forderndes Rennen. Die 3 Stunden im Aspanger Kaolinbergwerk sind nicht gerade eine Spazierfahrt, wo man Körperlich schon an seine Grenzen stößt aber im Rennmodus einfach nicht aufgeben kann. Wir konnten wieder sehr gute Platzierungen einfahren und Jakob Bergmeister holte sich den Sieg in seiner Klasse. Gratuliere an Alle für diese starke Leistung.


Nachbericht vom Snow Speed Hill Race am 15.02.2020

An die 1500 Besucher konnte der Msc Rauris begrüßen bei der 9. Auflage des Snow Speed Hill Race. Diese einzigartige Stimmung die an der Hoferleit’n herrschte war einfach unglaublich. Es gingen 115 Teilnehmer an den Start und stellten sich der Hoferleit’n. Die Bedingungen waren nahezu perfekt und es war ein reibungsloser Rennablauf möglich. Auch die neu Installierte Video Wall kam bei den Zusehern und allen Teilnehmern sehr gut an. So wurde die Ziel Durchfahrt direkt in die Start Area projektiert. Somit konnte jeder auf den letzten 30 Metern noch mitfiebern wer als erster durchs Ziel fährt oder den einen oder anderen Sturz beobachten.

Wir möchten uns auch noch bei allen Besuchern, Teilnehmern, Sponsoren, Anrainer, Grundeigentümer, der Bergrettung Rauris, der Rauriser Hochalmbahnen und allen Club Mitgliedern des Msc Rauris recht herzlich bedanken.

Hier die Ergebnisse aller Läufe:

Startliste/Lauf 1  Hoffnungslauf  Lauf 2  Lauf 3  Halbfinale  Finale  Sieger

Die Sieger der einzelnen Klassen

 

Mx 1

  1. Platz: Armin Knauss aus Schladmimg
  2. Platz: Kevin Zink aus Fischbach
  3. Platz: Julian Kocher aus Forstau

 

 

MX2

  1. Platz: Manuel Kienbichl aus Rottersdorf
  2. Platz: Benedikt Leitner aus St. Peter am Kammersberg
  3. Platz: Ernest Krispel aus Völkermarkt

 

 

Snowmobile

  1. Platz: Alexander Arnold aus Radstadt
  2. Platz: Christopher Schrempf aus Bischofshofen
  3. Platz: Andy Bacher aus Saalfelden

 

Vielen Dank Msc Rauris


Nachbericht vom Hillclimb am 27.07.2019

Das Hillclimb des Msc-Rauris hat sich mittlerweile schon einen großen Namen gemacht, das zeigte auch der Ansturm auf die Anmeldung. Innerhalb von zwei Tagen war das Limit von 85 Startern erreicht. Der Start erfolgte pünktlich um 14.00 Uhr bei perfekten Bedingungen aber kurz darauf fing es an zu Regnen und die Verhältnisse haben sich sehr schnell verändert. Wo anfangs noch mühelos gefahren wurde waren später dann Weiten über 100 Meter kaum mehr zusehen. Zum Schluss zeigte uns Lars Nonn noch seine Spezialmaschine. Die Bedingungen waren nicht gerade einfach der Boden war sehr feucht und ein vorankommen nicht so einfach aber für Lars sein Gerät mit Vorderrad Antrieb war es kein Problem.

Zwischendurch zeigte die Kindertrailgruppe von Patrick Lackner ihr Können. Und die Kids konnten auch bei einem kleinen Hillclimb ihre Höchstweiten erzielen.

Wir möchten uns auch noch bei allen Besuchern, Teilnehmern, Sponsoren, Grundeigentümer, Feuerwehr Rauris, Bergrettung und der Marktgemeinde Rauris und allen Club Mitgliedern des Msc Rauris recht herzlich bedanken.

Die Sieger der einzelnen Klassen:

Ergebnisse_MX

1. Platz: Christian Resinger

2. Platz Martin Ortner

3. Platz Lars Nonn

Ergebnisse_Trial

  1. Platz: Florian Hainz
  2. Platz: Lukas Steer
  3. Platz: Rene Portenkirchner

Vielen Dank MSC Rauris!!