Fahrer Info

AUSSCHREIBUNG zum SNOW-SPEED-HILL RACE Rauris

für Motorräder und Snowmobiles.

Piste: Hoferleit’n (Talabfahrt Kreuzbodenlift)

Ort: 5661 Rauris, Kreuzbodenlift / Talabfahrt / Hoferleit’n

Zeitplan: Samstag, 23.02.2019

  • 14:00 – 16:30 Anmeldung/Startnummernausgabe
  • 17:30 Riders Meeting (Fahrerlager Kreuzbodenparkplatz)
  • 17:45 geschlossene Fahrt zur Start Area
  • 18:00 Freies Training
  • 18:30 Start Vorläufe
  • 20:30 Start Finalläufe
  • 21:30 Siegerehrung (Start Area)
  • 22:00 After Race Party in der Heizmannhütte (Kreuzbodenparkplatz)

Ausscheidung: laut K.-o.-System

Startberechtigt sind: Fahrer mit Enduro- und Motocross Motorrädern ohne Spike Reifen sowie Snowmobiles ohne Spikes.

Mindestalter: 18 Jahre oder ab den 16. Lebensjahr in Begleitung der Erziehungsberechtigten!

Begrenzte Teilnehmerzahl!

 Klassen:

  • MX1 ohne Spikes (Motorräder ab 151 ccm 2 T. u. ab 251 ccm 4 T.)
  • MX2 ohne Spikes (Motorräder bis 150 ccm 2 T. u. bis 250 ccm 4 T.)
  • Snowmobile: ist eine offene Klasse ohne Spikes

Nennung, Nennungsschluss und Nenngeld: Nur online unter http://www.msc-rauris.at/Anmeldung

Nennungsschluss ist der 15.02.2019 Stichtag ist immer das Datum des Zahlungseinganges beim Veranstalter! Bitte Banktransferzeiten beachten!

Alle angemeldeten Fahrer, die bis dahin genannt und deren Nenngebühr auf dem Konto des Veranstalters eingegangen ist, sind automatisch startberechtigt.

Auf www.msc-rauris.at befindet sich ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung eine Startliste die laufend aktualisiert wird, wo alle startberechtigten Fahrer aufgelistet werden.

Bei Überschreitung der begrenzten Teilnehmerzahl wird die Online-Nennung geschlossen.

 

Nenngeld:

  • Startgebühr € 30.-

 

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Rauris-Bucheben
IBAN: AT873505100000074054
BIC-Code: RVSAAT2S051

Empfänger: MSC-Rauris Verwendungszweck: SSHR 19, Dein Name                                                                          Bei Überweisung des Nenngeldes von mehreren Fahrern auf einmal Bitte von jedem einzelnen  den Namen angeben!

 

Bei Absagen seitens der Teilnehmer wird folgende Bearbeitungsgebühr einbehalten:

  • Absage bis Nennungsschluss: 5 Euro
  • Absage nach Nennungsschluss: 10 Euro
  • Absage weniger als 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 100% der Nenngebühr

(Absagen werden ausschließlich per E-Mail an anmeldung@msc-rauris.at und mit Angabe Ihrer Bankdaten [Kontonummer, BLZ, IBAN, BIC] akzeptiert.)

Wird die Veranstaltung seitens des Veranstalters abgesagt (höhere Gewalt o.ä.), dann werden bereits bezahlte Startgebühren bis auf eine Bearbeitungsgebühr von 3 Euro zurück bezahlt. Weitere Ansprüche gegenüber dem Veranstalter kann der Teilnehmer nicht geltend machen.

Achtung: Die Starterlisten unter www.msc-rauris.at gelten als Nennungsbestätigung. Alle dort aufgeführten Fahrer sind startberechtigt!

Anmeldung am Renntag:
Die Anmeldung und die Startnummernausgabe erfolgt ab 14:00 bis 16:30 Uhr im Schistall bei der Kreuzbodenlift Talstation.

Bei der Anmeldung ist der Haftungsverzicht zu unterschreiben.

Jeder Teilnehmer erhält von uns eine zugewiesene Startnummer die vorne auf der Lichtmaske gut sichtbar aufgeklebt werden muss.

Zwingend vorgeschrieben:
Umweltschutzmatten im Fahrerlager unter den Motorrädern und Snowmobiles verwenden!

Rennmodus:
Im Fahrerlager werden die Personen für den Vorstart von uns aufgerufen. Im Vorstartbereich sind nur die Fahrer zugelassen!

Motorräder:
Es finden 2 Vorläufe mit je 4 bis 5 Starter (abhängig von der Teilnehmerzahl) statt. Die jeweils 2 schnellsten kommen weiter (abhängig von der Teilnehmerzahl). Die jeweils Drittplatzierten (lucky loser) haben die Chance gegeneinander in einem Hoffnungslauf noch einmal anzutreten. Der schnellere kommt weiter.

Bei den Finalläufen wird dann weiter nach dem K.-o.-System entschieden.

Snowmobile:
Ähnlicher Ablauf siehe oben (abhängig von der Teilnehmerzahl)

Mehrmaliges anfahren im Hang:
Wenn während dem Rennlauf der Bezugspunkt (imaginäre Linie) von einem oder mehreren Fahrern überschritten wird und sie aber oberhalb mit dem Motorrad oder Snowmobile zum Stillstand kommen darf nicht noch einmal angefahren werden.
Wenn aber Fahrer unterhalb dieser „Linie“ scheitern dürfen sie für diesen Lauf noch einmal anfahren. Dies gilt nur einmal pro Lauf!

SICHERHEITSREGELN:

  1. Den Anweisungen der Streckenposten ist Folge zu leisten
  2. Alle Fahrer sind verpflichtet, eine entsprechende Schutzausrüstung zu verwenden (Helm Protektoren, Stiefel usw.). Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Fahrer mit nicht entsprechender Schutzausrüstung, nicht zum Start zuzulassen!
  3. Für alle Fahrer gilt ALKOHOLVERBOT während dem Rennen!
  4. Es wird zwingend darauf hingewiesen, dass Motorräder u. Snowmobile im Fahrerlager auf einer Umweltmatte abgestellt werden müssen!

Alle Fahrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet und können gegebenenfalls nach Entscheidung der Rennleitung nochmals starten.

Weitere wichtige Informationen erhalten Sie vor dem Start bei der Fahrerbesprechung im Fahrerlager.

Technisches Reglement:
Das Motorrad sowie das Snowmobile muss im renntauglichen und betriebssicheren Zustand sein.

Wir freuen uns auf ein reibungsloses und unfallfreies Rennen!

MSC-Rauris